Slowfood Mai 2022 (463 von 486).jpg

Willkommen im Mölltal!

ENG_SF_Village_Obervellach_Kärnten_4c_ho.jpg

Obervellach als eines der ersten Slow Food Villages weltweit

Seit Ende November 2019 darf sich Obervellach als offizielles Slow Food Village bezeichnen. Darauf sind wir sehr stolz.

 

Wir möchten ganz besonderes Augenmerk auf gut, sauber und fair produzierte Lebensmittel, sowie auf Biodiversität und Bodengesundheit legen. Darin sehen wir eine Zukunftschance für Obervellach und die Region.

Arbeitsplätze können entstehen und somit der Abwanderung entgegengewirkt werden. Zudem ist es uns wichtig, die Wertigkeit unserer Lebensmittel hervorzuheben und mit gesundem und wertvollem Essen Menschen zusammenbringen. 

Dafür setzen wir uns im Sinne der weltweiten Slow Food-Bewegung ein!

Das Projekt Slow Food Village

Das Projekt Slow Food Village ist eine Initiative von Slow Food International und Slow Food Kärnten. Dabei geht es um den Erhalt, die Belebung und Sicherung von Dörfern in ländlichen Regionen. Der Fokus liegt dabei auf der Unterstützung von traditionellen Handwerkern und Landwirten.

 

Zudem soll das Bewusstsein für Qualität, Herkunft und Geschmack von diesen wertvollen Produkten mehr und mehr gestärkt werden. Darüber hinaus steigt damit die Attraktivität der Arbeit ansässiger Landwirte und wirkt der Auflösung von Bauernhöfen entgegen.

Der Fokus wendet sich wieder zurück zum Ursprünglichen und zur Verwendung von qualitativ hochwertigen sowie nachhaltigen Lebensmitteln. Die Menschheit weiß bereits, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt und Lebensmitteln von großer Bedeutung ist. Das Bewusstsein für Slow Food steigt stetig und ist in den letzten Jahren zu einem Trend gereift.

Zusätzlich konzentriert sich Slow Food nicht nur auf die Ernährung des Einzelnen. Durch eine solche Ausrichtung und steigende Verkaufszahlen bei Landwirten, wird auch das Thema der Übernahme durch die junge Generation wieder interessanter.

 

Auch viele der bestehenden Tourismusbetriebe in der Region beschäftigen sich aktuell mit demselben Thema der Nachfolge, die durch eine Ausrichtung zum Slow Food Betrieb wieder mehr Attraktivität gewinnt.

 

Dementsprechend kann durch das Projekt Slow Food der Abwanderung entgegengewirkt und eine verbesserte Lebensqualität am Land geschaffen werden.

Slowfood Mai 2022 (424 von 486).jpg
SlowFoodOberfellach (295 von 416).jpg
SlowFoodOberfellach (413 von 416).jpg
SlowFoodOberfellach (387 von 416).jpg
SlowFoodOberfellach (257 von 416).jpg
SlowFoodOberfellach (385 von 416).jpg
Slowfood Mai 2022 (408 von 486).jpg
Slowfood Mai 2022 (386 von 486)_edited.jpg
AdobeStock_271301393_edited.jpg
sf_gemeinschaften_stempel_ohne_Jahrzahl_rot_Obervellach Kopie.png

Gemeinschaftsgarten in Obervellach in Planung

Im Moment sind wir mit der Konzeption und Umsetzung eines Gemeinschaftsgartens beschäftigt. Dieser besondere Ort soll Dreh- und Angelpunkt für zukünftige Veranstaltungen und Raum für soziales Miteinander werden. Wir sind jetzt schon begeistert und freuen uns auf unseren Garten. 

Du brauchst Gartenfläche und möchtest Teil der Garten-Gemeinschaft sein? Melde dich bei uns!

Verleihung der Auszeichnung

Am. 20. November im Kloster Wernberg 

Weitere Informationen zum Thema Slow Food Villages finden Sie auf:

www.slowfood-kaernten.at

www.slow-food.at